Liebe Leserin, lieber Leser,

die Welt ist wieder mal in Bewegung, und das gleich an mehreren Stellen: Während man sich im Netz über das aktuelle Urteil im Rechtsstreit zweier prominenter Personen streitet, rätseln Patienten hierzulande, wie das E-Rezept überhaupt funktioniert – zumindest im zweiten Punkt können wir Klarheit schaffen.

Gamerinnen und Gamer setzen sich indes mit dem fragwürdigen Geschäftsmodell von "Diablo Immortal" auseinander, während Imkerinnen und Imker ihre Bienenstöcke digitalisieren und sich die Tesla-Belegschaft fragen muss, wie sie mit der Personalpolitik ihres Chefs umgeht. Und überhaupt: Warum ist die Update-Policy bei WLAN-Routern so katastrophal?

Sie sehen: es ist alles etwas durcheinander und kompliziert – aber wir versuchen, Ihnen einen Durchblick zu verschaffen.

Wir wünschen angenehme Lektüre!

Verschreibung à la carte: So funktioniert das E-Rezept

Depp gegen Heard: "Das Netz" war nie objektiv

Apple-Design-Award: Zwei österreichische Entwickler nominiert

"40 Stunden pro Woche im Büro": Musks fragwürdige Vorstellung von Arbeitszeit

Apps, Sensoren und Roboter: Smarte Tools für Imker

"Diablo Immortal": Wie viel "Pay2Win" steckt in Blizzards bestem Spiel seit langem?

Kolumne: Was letzte Update? Liebe Routerhersteller, wir müssen reden

Amber Alerts: Instagram startet Service, um vermisste Kinder zu finden

Deutscher Onlinehandel: Kriegsfolgen beenden Coronaboom

Stromnetzbetreiber: Digitalisierung notwendig für Versorgungssicherheit