Liebe Leserin, lieber Leser,

der Kärnten-Hack durch die mit Russland stark verbundene Hackergruppe Black Cat beschäftigt weiterhin die Gemüter – so wurde nun bekannt, dass diverse Daten rund um Niederlassungs- und Aufenthaltsbewilligungen Teil des Leaks sind, außerdem wurden explizit Daten aus dem Büro des Landeshauptmanns ins Visier genommen.

Ein Grund mehr, sich verstärkt mit dem Thema Cybersicherheit zu beschäftigen – gut also, dass wir ein Interview mit Eva Galperin, Cybersecurity-Chefin bei der Electronic Frontier Foundation, geführt haben. Sie warnt unter anderem explizit vor Apples Airtags.

Und als Kontrastprogramm dazu haben wir noch die aktuellen Games-Trailer vom gestrigen Start ins Summer Games Fest zusammengetragen. Das und mehr lesen Sie in unserer heutigen Zusammenfassung.

Wir wünschen angenehme Lektüre und einen guten Start ins Wochenende!

Hackerangriff auf Kärnten: 80.000 Stammdatenblätter ausgelesen

Cybersicherheits-Expertin Galperin: "Apple Airtags sind höchst gefährlich"

Summer Game Fest: Viel Horror, "Call of Duty" und erste Infos zum Multiplayer von "The Last of Us"

Wie prorussische Influencer Stimmung gegen die Ukraine machen

Waffen auf Facebook: Verkäufer fliegen erst nach zehn Warnungen hinaus

Mann starb wegen brennenden 3D-Druckers: Klage gegen Onlinehändler Alibaba

Wie Frauen in Kryptowährungen investieren

Deutsches Bundesamt darf weiter vor Kaspersky-Virenschutz warnen

US-Untersuchung von Teslas "Autopilot"-System ausgeweitet