Liebe Leserin, lieber Leser,

Wer eine Kamera für Meetings braucht oder mit jener seines Laptops unzufrieden ist, kann sich mit dem Tool Droidcam kostenlos Abhilfe schaffen – und einfach sein Android-Smartphone als Webcam nutzen.

Gewalt gegen Frauen ist weltweit ein großes Problem – auch in China. Dort sorgen jetzt Aufnahmen einer Überwachungskamera, in denen zu sehen ist, wie zwei Frauen brutal auf offener Straße misshandelt werden, für eine erneut hochkochende Diskussion.

Etwas freundlicher geht es in unserer Games-Rubrik zu, wo wir das neue "Mario Strikers" von Nintendo testen, in dem man mit Mario und seinen Freunden gegen das runde Leder treten darf.

Außerdem berichten wir über den Rekordverkauf einer wertvollen Leica-Kamera, zeigen ausgewählte Vorträge der diesjährigen Konferenz re:publica und wundern uns über den Roboterhund "Spot", der in Pompeji Archäologen bei ihrer Arbeit hilft.

Wir wünschen angenehme Lektüre und einen guten Start ins Wochenende!

Wie man das Android-Handy zur Webcam macht

Frau auf offener Straße verprügelt: Via Social Media geht das Video viral

Mario Strikers: Fußball-Action mit dem bekannten Nintendo-Charme

14,4 Millionen Euro: Oskar Barnacks Leica 0-Serie zu Rekordpreis versteigert

re:publica 22: Über Klopapier, nicht so böse Shooter-Spiele und die Gefahren von Instagram

Pompeji wird von Roboterhund bewacht