Liebe Leserin, lieber Leser,

Die EU-Kommission erwägt, Tech-Konzerne einen Teil der europäischen Netzkosten übernehmen zu lassen. Schon 2023 soll es so weit sein und Unternehmen wie Google oder Netflix zur Kasse gebeten werden.

"Sucht euch doch eine Firma, an die ihr glaubt". Der Coinbase-CEO fand klare Worte, nachdem sich Mitarbeiter unzufrieden über ihren Arbeitgeber geäußert hatten. Der Wind wird rauer, in der bis jetzt vom Rückenwind verwöhnten Kryptoökonomie.

Die Talfahrt von Bitcoin und vielen anderen Kryptowährungen geht weiter. Am Dienstag fiel der Kurs der nach Marktwert größten Digitalwährung in Richtung der Marke von 20.000 US-Dollar.

Wer in Wien das öffentliche Gratis-Internet nutzen will, braucht vor allem eines: viel Geduld. Doch die Stadt will das Netz komplett neu aufstellen, wie wir in mehreren Gesprächen erfahren durften.

Das und mehr lesen Sie heute bei uns, wir wünschen spannende Lektüre!

Wie realistisch eine europäische Internetmaut für Netflix und Co ist

Coinbase-CEO an unzufriedene Mitarbeiter: "Sucht euch doch eine Firma, an die ihr glaubt"

Talfahrt geht weiter: Bitcoin fällt in Richtung 20.000 Dollar

Surfen im Schneckentempo: Probleme mit dem Wiener Gratis-WLAN

Ehemaliger Amazon-CEO von Mexiko ließ offenbar eigene Frau von zwei Attentätern ermorden

Hackerangriff auf Kärnten: 250 Gigabyte an Daten "relativ sicher" im Besitz der Hacker

Prime Air: Amazon startet Paketlieferung per Drohne

Gericht findet 40 unzulässige Vertragsbestimmungen bei Playstation