Blickt man auf die vergangenen Jahrzehnte zurück, hat sich bei den Möglichkeiten der Partnersuche einiges geändert. Ob für 20- oder 60-Jährige: Dating-Apps und -Plattformen sind für viele längst fixer Bestandteil des Alltags geworden. Der technische Fortschritt hat die Grenzen des Datens erweitert und somit erleichtert, aber natürlich gibt es auch abseits der virtuellen Welt Möglichkeiten, jemanden kennenzulernen. Und obwohl das Alter dabei nicht zwingend ausschlaggebend sein muss, kann es dennoch in gewissen Punkten einen Einfluss auf die Partnerinnen- und Partnersuche haben.

Wie haben Sie Ihren Partner, Ihre Partnerin kennengelernt?
Foto: vorDa Getty Images

Einerseits kann die Suche an sich – also auch die Nutzung von Dating-Plattformen oder -Apps – für manche herausfordernd sein. Andererseits spielt die persönliche Lebenserfahrung meist eine Rolle. Vor allem, weil man im Laufe der Zeit und mit zunehmendem Alter häufig schon einiges an Beziehungserfahrung mitbringt. Das können jahrzehntelange Ehen oder Partnerschaften sein oder mehrere Trennungen – auch der plötzliche Verlust eines Partners oder einer Partnerin kann dazu führen, dass man von heute auf morgen Single ist. Nach schwierigen Erfahrungen wieder bereit fürs Daten oder offen für Beziehungen zu sein kann daher oft mit Unsicherheiten und Ängsten verbunden sein. Auch die Erwartungen an die oder den anderen können andere sein als in jüngeren Jahren. Und natürlich spielt auch das Umfeld eine Rolle, wie "Pyg Malia" berichtet:

Doch die gesammelte Lebenserfahrung kann auch hilfreich sein – zumindest kennt man sich selbst schon ganz gut und weiß, worauf man Wert legt und was man sich in Beziehungen eher nicht vorstellen kann.

Wie ist das bei Ihnen?

Welche Erfahrungen haben Sie mit fortschreitendem Alter bei der Partnerinnen- und Partnersuche gemacht? Wie unterscheidet sich diese im Vergleich zu den Erfahrungen, die sie dabei in jüngeren Jahren gemacht haben? Was können Sie in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis beobachten? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Forum! (mawa, 8.7.2022)