Jasna Đuričić als Dolmetscherin Aida Selmanagic in "Quo Vadis, Aida?" – 22.15 Uhr, ORF 2.

Foto: ORF/coop99 filmproduktion

11.05 DISKUSSION

Runde der Chefredakteurinnen und Chefredakteure Bei Matthias Schrom diskutieren: Rainer Nowak (Die Presse), Martina Salomon (Kurier), Gerold Riedmann (Vorarlberger Nachrichten), Niki Fellner (Österreich) und Barbara Tóth (Falter). Bis 12.00, ORF 2

12.35 HORMONGESTEUERT

Immer Drama um Tamara (Tamara Drewe, GB 2010, Stephen Frears) Die junge Journalistin Tamara (Gemma Arterton) kehrt in ihr Heimatdorf zurück, um das Haus ihrer verstorbenen Mutter zu kaufen. Dank Schönheits-OP ist aus dem Mädchen mit dem Riesenzinken ein schöner Schwan geworden. Während sie den Männern den Kopf verdreht, schmiedet sie Pläne, um sich für die Hänseleien zu rächen. Stephen Frears hält sich an die Comicvorlage: skurril, überzeichnet und schwarzhumorig. Es wird schmutzig auf dem Lande! Bis 14.25, Arte

20.00 WISSENSCHAFT

Science Slam In sechs Minuten stellten Forscherinnen und Forscher im Rahmen der Langen Nacht der Forschung 2022 ihre neuen Projekte vor. Das Themenspektrum reicht vom Turbo für schwache Herzen über das Inflationsgespenst bis zur innovativen Abfallbehandlung. Bis 21.25, Okto

20.15 DRAMA

Begabt – Die Gleichung eines Lebens (Gifted, USA 2017, Marc Webb) Nach dem Tod seiner Schwester zieht ein ehemaliger Professor seine Nichte Mary groß. Bei ihr wird eine Hochbegabung festgestellt. Es entwickelt sich ein Familienstreit, ob Mary gefördert werden oder ihre Kindheit genießen dürfen sollte. Captain-America-Darsteller Chris Evens ist als liebevoller Ziehvater das Highlight des eher klischeehaften Streifens. Bis 22.25, Sat1

20.15 BÜRGERKRIEG

Wem die Stunde schlägt (For Whom the Bell Tolls, USA 1943, Sam Wood) Erfolgreiches, die feinen Zwischentöne des Hemingway-Romans völlig aussparendes Melodram mit Gary Cooper und Ingrid Bergman. Bis 22.45, Arte

21.50 DISKUSSION

Links.Rechts.Mitte: Ära der Krisen: Versagt die Politik? Darüber diskutieren: Autor und Psychologe Ahmed Mansour, Journalistin Bettina Röhl, Publizist Thomas Eppinger und Jugendkulturforscher Bernhard Heinzlmaier. Bis 22.50, Servus TV

22.15 LÜGE UND WAHRHEIT

Quo Vadis, Aida? (Jasmila Žbanić, BIH/Ö 2020) Die bosnische Regisseurin Jasmila Žbanić erzählt in ihrem oscarnominierten Film von einer Frau, die das Massaker von Srebrenica zu verhindern versucht. Mit Jasna Đuričić als Übersetzerin Aida, die als UN-Mitarbeiterin Zugang zu entscheidenden Informationen hat und versucht, Lügen und Wahrheiten auseinanderzuhalten. Bis 23.55, ORF 2

22.25 SCIENCE-FICTION

Minority Report (Steven Spielberg , USA 2002) Tom Cruise spürt im Jahr 2054 potenzielle Kriminelle auf, bevor sie ihr Verbrechen verüben. Plötzlich steht er selbst auf der Liste und wird gejagt. Bis 0.45, ORF 1