Popstar Rihanna ist laut "Forbes" die jüngste Selfmade-Milliardärin.
Foto: Evan Agostini/Invision/AP, File

Popstar Rihanna ist nach Schätzungen des "Forbes"-Magazins die jüngste Selfmade-Milliardärin der USA. In der Liste zu "America's Richest Self-Made Women" landet sie für das Jahr 2022 auf Platz 21 – hinter Unternehmerinnen wie Kim Kardashian oder Sheryl Sandberg. Mit 34 Jahren ist sie allerdings die Jüngste der Frauen. Das Vermögen der auf Barbados geborene Popstar ist rund 1,4 Milliarden schwer.

Einen Großteil ihres Reichtums hat Rihanna mit Kosmetik, die sich an eine diverse Kundschaft wendet, gemacht. Ihre 2017 gegründete Marke Fenty Beauty, die von der Kosmetiksparte Kendo des LVMH-Konzerns betrieben wird, bietet Make-up für 50 Hauttöne an. Sie wird über die Kosmetikkette Sephora vertrieben. Daneben betreibt die 24-Jährige seit 2018 das Unterwäschelabel Savage X Fenty. (red, 7.7.2022)