Tom Brady wirft das Eierlabel im November in München.

Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/MICHAEL REAVES

Großes Interesse am ersten NFL-Spiel auf deutschem Boden: Bereits nach rund 55 Minuten sind alle Tickets für das Spiel zwischen den Tampa Bay Buccaneers mit Star-Quarterback Tom Brady und den Seattle Seahawks in der Münchner Allianz Arena abgesetzt worden. Zum Verkauf für die Partie am 13. November standen 50.000 Karten.

Angeblich hatten am Dienstagvormittag bis zu 750.000 Menschen in der digitalen Warteschlange auf ein Ticket gehofft. Anfang des Jahres hatte die NFL bekannt gegeben, dass bis 2025 jeweils ein Spiel der Regular Season in Deutschland stattfinden wird. Dabei sollen sich München und Frankfurt abwechseln. (19.7.2022)