[Nachruf] Michail Gorbatschow gestorben

[Inland] Verhandlungen um Milliardengarantie für Wien Energie sollen kurz vor Abschluss stehen

Wieso Michael Ludwig Kredite über 1,4 Milliarden Euro im Alleingang freigeben kann

Das Spekulationsgeschäft des Finanzministers zur Wien Energie in der "ZiB 2"

[USA] Trump und Verbündete drohen bei Anklage mit politischer Gewalt

[Wissenschaft] Rätsel um Bau der Pyramiden von Gizeh teilweise gelöst

[Web] Glasfaserausbau: Warum Geld plötzlich keine Rolle mehr spielt

[Wirtschaft] Auf Konsumenten könnten weitere Preiserhöhungen zurollen

Sprit etwas günstiger: Teuerung sinkt im August leicht auf 9,1 Prozent

[Video] Wie schmeckt der wissenschaftlich perfekte Burger?

[Erinnern] 25 Jahre nach ihrem Tod ist Prinzessin Diana nicht vergessen

[Wetter] Das Regenfeld einer Kaltfront erfasst Österreich, von Westen her breiten sich dichte Wolkenfelder und Niederschlag immer weiter aus. Immer wieder sind auch kräftige Regengüsse darunter. In der Ostregion scheint hingegen anfangs noch die Sonne, bevor auch hier die Wolken dichter werden. Der Regen trifft hier meist aber erst gegen Abend ein. Dazu weht schwacher bis mäßiger Nordwest- bis Nordostwind. Frühtemperaturen 12 bis 17 Grad, Tageshöchsttemperaturen 17 bis 26 Grad. Am wärmsten mit der Sonne noch ganz im Osten.

[Zum Tag] 1848: Uraufführung des Radetzky-Marsches in Wien.