Lazio lässt erneut daheim Punkte liegen.

Foto: IMAGO/Riccardo Antimiani

Rom – Napoli liegt auch nach der zehnten Runde an der Spitze der italienischen Fußball-Serie-A. Die Süditaliener feierten am Sonntag einen 3:2-Heimsieg über Bologna und haben damit weiter zwei Punkte Vorsprung auf Atalanta. Lazio Rom und Udinese haben nach einem 0:0 im direkten Duell jeweils fünf Zähler Rückstand auf Napoli.

Bologna hielt ohne den wegen Rückenschmerzen pausierenden Marko Arnautovic lange gut mit, erst ein Tor von Vitor Osimhen (69.) brachte die Entscheidung zugunsten des Leaders. Stefan Posch wurde bei den Gästen in der 77. Minute ausgetauscht.

Drei Tage nach dem 2:2 in der Europa League gegen Sturm Graz ist Lazio Rom auch in der Fußball-Serie-A nicht über ein Heim-Remis hinausgekommen. Im Duell mit Udinese fielen keine Tore, vor den Abendspielen belegten die Teams die Ränge drei und vier. Inter Mailand hatte am Nachmittag mit einem 2:0-Heimsieg gegen Salernitana vorgelegt, Lautaro Martinez und Nicolo Barella trafen für den Vizemeister. (APA, 16.10.2022)