[Klimatreffpunkt] Less meat, less heat: Wenn Österreich vegan essen würde

[Bildung] Wissenschaftsminister Polaschek kündigt 150 Millionen Euro zusätzlich für Unis an

[STANDARD-Transparenzblog] So sind wir: Wie wir Bericht von Meinung trennen

[International] G20-Abschlusserklärung soll klare Verurteilung Russlands beinhalten

Demokratin gewinnt Arizona-Gouverneurswahl gegen Trump-Kandidatin

Protest gegen Machthaber: Im Iran fallen die Turbane der Mullahs

[Fußball-WM] Malcolm Bidali versuchte mit einem anonymen Blog, die entsetzlichen Arbeitsbedingungen in Katar zu bekämpfen. Er wurde entdeckt und verhaftet. Ein Sportmonolog

[Krypto-Debakel] Himmelhoch jauchzend, kryptisch betrübt: Die Hintergründe zum FTX-Crash

[Web] Immer mehr Firmen dabei: Open-Source-Software ist so wichtig wie nie zuvor

[Bevölkerungswachstum] Heute wurde wohl der achtmilliardste Mensch auf diesem Planeten geboren

[Wetter] Über dem östlichen Flachland, am Alpenostrand sowie in der Südoststeiermark und in zahlreichen inneralpinen Becken und Tälern liegen am Dienstag ganztägig zähe Nebel oder Hochnebel. Vereinzelt nieselt es aus der feuchten Schicht auch leicht. Abseits des Nebels sowie generell im Bergland präsentiert sich hingegen das Wetter sonnig und trocken. 6 bis 15 Grad.

[Zum Tag] 1996: Die erste Version zum Download des Instant-Messaging-Dienstes ICQ wird weltweit veröffentlicht.