STREAMING

BISSIG

Interview with the Vampire Adaption des romantischen Horrorklassikers von Anne Rice, 1991 bereits einmal gefährlich gut mit Brad Pitt und Tom Cruise verfilmt. Dieses Mal gehen Jacob Anderson und Sam Reid eine bissfreudige Beziehung ein, und das ist erst der Beginn einer Unsterblichkeitsreihe des US-Senders AMC. Im Frühling folgt Anne Rices Mayfair Witches. Sky

GIER

Bernie Madoff – Das Monster der Wall Street Aufstieg und Fall des Finanzverbrechers und seines 64 Milliarden Dollar schweren sogenannten Ponzi-Systems. Inszeniert hat das Joe Berlinger, Regisseur von Jeffrey Dahmer: Selbstporträt eines Serienmörders. Netflix

ITALIENISCHER STIL

Das lügenhafte Leben der Erwachsenen Die Adaption des gleichnamigen Romans La vita bugiarda degli adulti der Schriftstellerin Elena Ferrante folgt einer jungen Neapolitanerin in den 1990er-Jahren, die sich ihren Eltern widersetzt und Kontakt zu ihrer Tante sucht. Die Hauptrollen in den sechs Folgen spielen Valeria Golino und Giordana Marengo.

Netflix

KRIMINALIST

Der denkwürdige Fall des Mr. Poe 1830 untersucht Augustus Landor einen vermeintlichen Suizid. Fortschritte bringt der an Kriminalistik interessierte Edgar Allan Poe. Christian Bale, Gillian Anderson, Charlotte Gainsbourg – Fest für die Augen. Netflix

Jacob Anderson und Sam Reid arbeiten in der Serien-Adaption des romantischen Horrorklassikers von Anne Rice an ihrer Unsterblichkeit: "Interview with the Vampire", 1991 erstmalig mit Tom Cruise und Brad Pitt verfilmt.
Foto: AMC

TV

9.50 TRÄNENDRÜSENDRÜCKER

Doktor Schiwago (USA 1965, David Lean) Aufgeklärte Geister nennen solch romantisch-ausladende Epen gern kitschig, doch treffen sie damit nicht den Punkt: David Leans Inszenierung mit der Farbdramaturgie und der sorgfältigen Ausleuchtung dieser Szenen eröffnet eine weitere Ebene des Filmgenusses, die auch ohne Sentimentalitäten und übertriebene Mimik funktioniert. Und dass aus Omar Sharif nie ein Schauspielgott werden würde, wusste man schon vorher. Bis 12.55, ORF2

18.00 MAGAZIN

Bürgeranwalt Themen: Zu viel Wild im Wald? / Lärmhölle Wien-Oberlaa. / Strafmandate aus Florenz. Bis 19.00, ORF2

20.15 DOKUMENTATION

Udo Lindenberg – Keine Panik und immer mittendrin Porträt des ohne jeden Zweifel coolsten Deutschen: kreativer Individualist, Vollblutmusiker, Freiheitskämpfer, Menschenfreund. Um 21.45 folgt eine Hitparade mit besten Songsund guten Freunden. Bis 22.45, NDR

21.40 FANTASTISCHES KIND

Krabat (D 2008, Marco Kreuzpaintner) Die Verfilmung von Otfried Preußlers Jugendroman um den Lehrling eines Zauberers ist eine der positiveren Erscheinungen im Fantasy-Genre aus Deutschland. Mit David Kross, Daniel Brühl und Robert Stadlober.Bis 21.40, MDR

22.40 DOKUMENTATION

Unser Hirn ist, was es isst Der Konsum von Junkfood führt bei Laborratten nicht nur zu Fettleibigkeit, sondern hat auch unmittelbaren Einfluss auf ihre Gedächtnisleistung. Bis 23.35, Arte

1.50 DEFA-KLASSIKER

Spur der Steine (DDR 1966. Frank Beyer) Eine Frau zwischen zwei Männern, Parteibonzen vor den fatalen Folgen der von oben verordneten Disziplin, sieben glorreiche Zimmermänner gegen die Tücken sozialistischer Bauplanung: Als Lehrstück für kraftvolle Kinematografie auch in tristesten Zeiten hat Frank Beyers meisterliches Cinemascope-Melodram bis heute nichts von seiner Kraft verloren. Hervorragende Darsteller, allen voran Ausnahmeerscheinung Manfred Krug. Bis 1.50, MDR

(Doris Priesching, 7.1.2023)