Das war's.

Foto: IMAGO/PA Images

Der englische Fußballklub Everton hat sich von Trainer Frank Lampard getrennt. Das gab der Premier-League-Verein am Montagabend bekannt. Zuvor hatten bereits zahlreiche britische Medien darüber berichtet. Der ehemalige englische Teamspieler hatte vor knapp einem Jahr die Mannschaft übernommen. In 20 Ligaspielen gelangen in dieser Saison nur 15 Punkte, in der Tabelle ist Everton Vorletzter.

Mit Lampard gingen auch dessen Co-Trainer Joe Edwards, Paul Clement, Ashley Cole und Chris Jones. Am Samstag hatte Everton 0:2 gegen West Ham United verloren. Es war die dritte Ligapleite in Folge. Den letzten Sieg feierten die Toffees am 22. Oktober gegen Crystal Palace (3:0). Es war der erst dritte Erfolg in der Meisterschaft. (APA, 24.1.2023)