19.40 REPORTAGE

Re: Trauern – aber anders! Viele Hinterbliebene fühlen sich hilflos, sprachlos und allein mit ihrem Schmerz. Eine neue Generation von Trauerbegleiterinnen und -begleitern will das mit teils überraschenden Methoden ändern. Bis 20.15, Arte

19.20 FILMFESTIVAL

Eröffnung der Berlinale 2023 3sat meldet sich aus der Berlinale-Lounge und ist live dabei, wenn bei einer Gala im Berlinale-Palast Jury und Wettbewerbsfilme des Berliner Filmfestivals vorgestellt werden. Bis 21.10, 3sat

20.15 SCI-FI-THRILLER

12 Monkeys (USA 1995, Terry Gilliam) Vor dem Hintergrund einer grassierenden Viruspandemie wird ein Sträfling (Bruce Willis) vom Jahr 2035 auf eine Zeitreise in die 1990er-Jahre geschickt, um das Original virus und die Urheber zu finden. Geplagt von Flashbacks lernt er so den psychisch kranken Jeffrey (Brad Bitt) kennen. Terry Gilliam (Brazil) ließ sich von Chris Markers Kurzfilmklassiker La Jetée zu einer opulenten Dystopie inspirieren. Bis 22.50, ATV 2

20.15 LIVE

Wiener Opernball 2023 Nach zwei Jahren Pause ist es wieder so weit: ORF 2 widmet den ganzen Hauptabend dem Ball in der Wiener Staatsoper. Bis 0.15, ORF 2

20.15 DOKUREIHE

Unsere Meere Die Nordsee als Lebensraum der Superlative mit ausreichend Nahrung für Giganten wie den Riesenhai zeigen zwei hintereinander gesendete Folgen der Dokureihe, um gleichzeitig auch von der Verletzlichkeit der Meere zu erzählen. Bis 21.45, Arte

21.45 SERIENSTART

Das Mädchen aus Kyjiw (1–3/6) (UKR/HRV 2021, Dalibor Matanic) Im ostkroatischen Osijek wird die Leiche eines jungen Mädchens aus der Drau gezogen. Bald darauf gibt es eine weitere Tote. Obwohl die Polizei rasch einen Verdächtigen präsentiert, bleibt der Fall rätselhaft. Die Serie basiert auf den Romanen des kroatischen Autors und Journalisten Drago Hedl, die sich auf wahre Begebenheiten beziehen. Bis 0.30, Arte

Ist einem Verbrechen auf der Spur:Sandra Loncaric als Kommissarin in "Das Mädchen aus Kyjiw", Arte, 21.45 Uhr.
Foto: D. Vucinovic / Durgi Plan / Beta Film / ZDF / Arte

0.00 DRAMA

In den Gängen (D 2018, Thomas Stuber) Franz Rogowski als schweigsamer "Frischling" in einem abgelegenen Großmarkt, Sandra Hüller als "Miss Süßwaren". Thomas Stubers wunderbares Kammerspiel zwischen den Gängen erzählt nicht nur meisterhaft von einer fragilen Romanze, sondern auch von offenen Wunden in Ostdeutschland.
Bis 1.55, RBB

0.30 JUGENDDRAMA

Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot (D/F/CH 2018, Philip Gröning) Die Zwillinge Elena (Julia Zange) und Robert (Josef Mattes) verbindet eine Hassliebe. An einem Wochenende lernen sie auf der Wiese für die Abiturprüfung in Philosophie. Eine provokante Wette Elenas verwandelt die Sommeridylle in eine blutige Hölle. Philip Grönings (Die Frau des Polizisten) so eindringliches wie verstörendes Jugenddrama sorgte 2018 im Wettbewerb der Berlinale für Diskussionen. Bis 3.20, Arte