Sven Regener spielt auf vielen Hochzeiten. Seit beinahe 40 Jahren ist er Sänger, Gitarrist und Trompeter bei der deutschen Folkrock-Band Element of Crime, mit den Büchern rund um Herrn Lehmann landete er gleich mehrere Bestseller, er arbeitet für das Theater und tourt nebenbei mit seinem eigenen Jazz-Projekt durch die Lande. Diese Woche war Regener in Wien, um das 15. Studioalbum von Element of Crime vorzustellen, das am Samstag erscheint. "Morgens um vier" heißt es, und es vereint zehn Songs im typisch verschrammelt-melancholischen Element-of-Crime-Sound. STANDARD-Kulturchef Stephan Hilpold traf Sven Regener an der Bar des Hotels Josefine in Wien. (red, 5.4.2023)