Moskau - Lance Armstrong muss bei seinem Angriff auf den siebenten Gesamtsieg bei der Tour de France im Juli auf einen seiner wichtigsten Helfer verzichten: Der Russe Wjatscheslaw Jekimow sagte am Dienstag die Teilnahme ab. Der zweifache Olympiasieger war bei einem gemeinsamen Training mit Armstrong vor wenigen Tagen gestürzt und hatte sich einen Bruch des Brustbeins und eines Wirbels zugezogen. "Die Ärzte haben mir mitgeteilt, dass es zwei Monate dauern wird, bis ich wieder fit bin", sagte der 39-Jährige, für den es der 15. Start bei der großen Schleife durch Frankreich gewesen wäre. Damit wäre er dem Rekord des Niederländer Joop Zoetemelk (1970 - 73 und 1975 - 86/16 Teilnahmen) bis auf einen Start nahe gerückt.(APA/Reuters)