Washington – Die Washington Wizards haben zum ersten Mal seit 1982 das Eastern Conference-Halbfinale der National Basketball Association (NBA) erreicht und treffen dort auf die Miami Heat. Durch einen knappen 94:91-Erfolg am Freitag (Ortszeit) geannen die Wizards die "best of seven"-Serie gegen die Chicago Bulls mit 4:2. Jared Jefferies entschied die Partie mit einem spektakulären Dunk 33 Sekunden vor Schluss.

Erst zum neunten Mal in der NBA-Geschichte gelang es mit Washington einem Team, einen 0:2-Rückstand noch umzudrehen. Erfolgreichste Werfer für Washington waren Larry Hughes, Antawn Jamison und Gilbert Arenas mit jeweils 21 Punkten. (APA/Reuters/dpa)