Bilder zur 64-Bit-Version

des bekannten Ubisoft Ego-Shooters FarCry wurden nun beim Chip-Hersteller AMD veröffentlicht.

Screenshot: AMD

Bild nicht mehr verfügbar.

Hier nun einige Vergleiche

zwischen der normalen Version des Spiels und der 64-Bit-Version.

Screenshot: Archiv

Bild nicht mehr verfügbar.

Die neue Version

benötigt einen AMD64 Prozessor sowie das Windows XP Pro x64 Betriebssystem.

Screenshot: Archiv

Bild nicht mehr verfügbar.

Auf der Webseite

des Chip-Hersteller findet sich auch ein Video, welches die Vorzüge der 64-Bit-Technologie im Spiel darstellt.

Screenshot: Archiv

Bild nicht mehr verfügbar.

Exklusive Maps

Hersteller Crytek verspricht für die optimierte 64-Bit-Version von Far Cry größere und detailliertere Gebiete. Daher wird es auch exklusive "64-Bit-Maps" geben. Die 64-Bit-Version bietet einen weiteren Blick über die Umgebung, höher auflösende Texturen und ...

Screenshot: Archiv

Bild nicht mehr verfügbar.

...mehr Leistung

bei der Physik-Berechnung. Das süddeutsche Entwicklerstudio hat zur Demonstration dieser Verbesserung in die 64-Bit-Version des Spiels einen speziellen Bereich integriert - dort wurden Tonnen integriert, die realistischer umfallen, rollen, explodieren und voneinander abprallen sollen.

Screenshot: Archiv

Bild nicht mehr verfügbar.

Laut ersten Angaben

von AMD und Crytek soll die 64-Bit-Version bis zu 25 Prozent mehr Leistung liefern.

Screenshot: Archiv

Bild nicht mehr verfügbar.

Zudem sollen

verbesserte Umgebungs-Texturen, eine größere Sichtweite, Bump-Mapping für Fels- und Stein-Objekte und mehr Insekten und Vögel durch die Innovationen ermöglicht werden.

Screenshot: Archiv

Bild nicht mehr verfügbar.

Der Level am Pier

wurde um eine neue Straße mit einem neuen Fahrzeug erweitert. Als weitere Neuerungen gibt es die bereits erwähnte Tonnen-Lager und eine ausgedehntere und realistischere Landschaft.(grex)

Screenshot: Archiv