Auch beim Geburtstagsfest für Bundeskanzler Wolfgang Schüssel waren sie an zahlreichen Handgelenken zu sehen: trendige Gummibänder in leuchtendem Orange.

Der Flexi-Schmuck gehört schon seit geraumer Zeit zur Ausstattung von Trendsettern. Besonders beliebt sind sie mit ausdrucksstarken Aufdrucken wie "Liebe", "Friede" oder "Hass".

Auf den orangen Gummibändchen, die derzeit in der ÖVP so beliebt sind, steht www.zukunft.at - was die Assoziation zu Jörg Haiders Bündnis Zukunft Österreich nahe legt.

Aber warum bekennen sich ÖVPler zur Farbe Orange? Ein Fall von modischer Koalitionsunterstützung?

Des Rätsels Lösung: Der vermeintliche BZÖ-Werbeschmuck stammt aus der Werkstatt von ÖVP-General Reinhold Lopatka. Die orangen Bänder sind Teil der ÖVP-Jugendkampagne, die ganz in Orange gehalten ist - und übrigens vor der BZÖ-Gründung ins Leben gerufen wurde.

Eine verstärkte Nachfrage vonseiten des kleinen Koalitionspartners gibt es in der ÖVP-Zentrale derzeit noch nicht - offiziell zumindest. (tó/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 7.6.2005)