Bild nicht mehr verfügbar.

Nadal blickt verzweifelt auf sein Werkzeug.

Foto: APA/Thissen
Halle/Deutschland - Nur drei Tage nach seinem Triumph bei den Tennis-French-Open in Paris ist der spanische Teenager Rafael Nadal am Mittwoch bei seinem Saisondebüt auf Rasen gescheitert. Nadal unterlag in der ersten Runde von Halle (659.000 Euro Dotation) dem deutschen Lokalmatador Alexander Waske (Nummer 195 der Weltrangliste) nach 1:51 Stunden mit 6:4,5:7,3:6.

"Heute war alles anders. Ich hatte nur einen Tag zur Umstellung von Sand auf Rasen, das war zu wenig. Jetzt werde ich mich ein wenig ausrasten und dann auf Wimbledon konzentrieren", meinte das Kraftpaket aus Mallorca nach dem frühen Out in Westfalen. Gleichzeitig war es für den 19-Jährigen die erste Niederlage nach 24 Siegen auf Sand in Serie.

Der 30-jährige Mannschafts-Weltmeister Waske, der dank einer Wildcard ins 32er-Hauptfeld gelangt war und nun im Achtelfinale auf Nadals Landsmann Juan Carlos Ferrero trifft, jubelte hingegen: "Nach der Auslosung hat meine Mutter gesagt: 'Junge komm wieder nach Hause'. Jetzt bleibe ich noch ein paar Tage hier." (APA)