Innsbruck - Auf dem Friedhof von Wattens (Bezirk Innsbruck-Land) haben vermutlich Jugendliche ihr Unwesen getrieben. Die bisher unbekannten Täter haben Grablichter entnommen und verstellt, hieß es bei der Gendarmerie am Montag. Die Lichter wurden von Gräbern entfernt und im Bereich des überdachten Urnentraktes auf den Boden gestellt. Von einem Grab wurde ein Weihwasserbehälter abgerissen und ebenfalls in den Urnentrakt gebracht. Außerdem seien Grablaternen entfernt und teilweise beschädigt worden. Die Vorfälle hatten sich in der Nacht zum Sonntag ereignet. Hinweise wurden an den Gendarmerieposten Wattens unter 059133/7128 erbeten. (APA)