Frankfurt - Australien dürfte in Zukunft in der asiatischen Fußball-WM-Qualifikation an den Start gehen. FIFA-Boss Sepp Blatter meinte am Montag, dass das Land aus dem Ozeanien-Verband (OFC) noch in diesem Jahr in Richtung des Asien-Verbandes (AFC) "transferiert" werden soll. Sollten alle Beteiligten einverstanden sein, steht laut Blatter auch das FIFA-Regulativ nicht im Wege. Die Entscheidung in diesem Fall soll am 12. September beim FIFA-Meeting in Marrakesch fallen.(APA/Reuters)