Am Sonntag musste Zlatko "The Brain", der 24-Jährige Industriemechaniker, der nach eigenen Angaben noch nie ein Buch gelesen hat, das "Big Brother"-Haus verlassen. Die Enttäuschung darüber ist groß. Auf der "Big Brother"-Homepage machten die Fans am Montag ihrem Ärger Luft. "Für mich ist Big Brother gestorben! Ohne Superstar Zladdi kommt das ganze rüber wie eine Ansammlung der anonymen Alkoholiker", heißt es im Chat-Forum der Web-Site. Auch von "Abstimmungs-Manipulation" ist die Rede. "Zlatkos Fans haben seine Nummer angerufen (aus Unwissenheit und Blödheit) und damit gegen ihn gestimmt", analysiert ein anderer "Big Brother"-Fan. (APA/red)