Der britische Security-Experte Sophos warnt vor eine neuen Wurm-Migration, die es auf den Instant-Messenger von AOL (AIM) abgesehen hat. Die Variation des bekannten "Opanki-Wurms" sendet die Meldung "LOL look at him" (Laughing Out Loud) und präsentiert einen Link auf einem Bild.

Verbreitung

Durch das Öffnen des Links wird die Malware aktiviert, die sich anschließend über die Buddy-Listen weiter verbreitet. Zusätzlich öffnet der Wurm ein Hintertürchen, durch das weitere Malicious-Codes eingeschleust werden. Der Wurm vermehrt sich laut Sophos via Chat-Programme und lädt Codes aus dem Internet. AOL hat inzwischen einen Filter über seinen AIM gestülpt. (pte)