Fred Koblinger, Jurypräsident bei den Lions Direct, spricht von einer "sehr, sehr hohen Qualität" bei den diesjährigen Einreichungen. Wie immer würden die Arbeiten aus Großbritannien und Deutschland dominieren. >>> Zu Koblingers Statement auf der offiziellen Festivalseite: Koblinger weights up direct evidence . (red)