Ourense - Ein Großaufgebot von Polizisten hat am Dienstag in Ourense im Nordwesten Spaniens nach einer Pythonschlange gesucht, die aus einem Zirkuswagen verschwunden war. Die Beamten setzten dabei sogar ein Wäldchen in Brand, um die Riesenschlange aufzuspüren. Die Suche war zunächst erfolglos. Das vier Meter lange und 80 Kilogramm schwere Reptil könnte nach Angaben der Behörden für Menschen gefährlich werden, wenn es sich bedroht fühlt. Die Verantwortlichen des Zirkus wiesen darauf hin, dass die Schlange möglicherweise nicht entwichen, sondern von einem Unbekannten gestohlen worden sei. (APA/dpa)