Eisenstadt - Nach der Entgleisung von zwei Güterwaggons im Bahnhof Jennersdorf am Dienstag wird der Sachschaden auf etwa 100.000 bis 150.000 Euro geschätzt, teilte ein ÖBB-Sprecher. Warum die Waggons bei Verschubarbeiten aus den Schienen sprangen, wird noch untersucht.Die beiden umgekippten Wagen wurden in der Nacht auf Mittwoch mit Eisenbahndrehkränen geborgen. Um 5.30 Uhr wurde der Bahnhof wieder für den Reiseverkehr freigegeben.(APA)