Screenshot: GP
Derzeit kursiert eine Alpha-Version des Egoshooters Stalker - Shadow of Chernobyl im Netz. Es ist allerdings noch nicht bekannt, ob die Version absichtlich oder unabsichtlich im Netz gelandet ist.

320 MB

Die Alpha-Verison ist rund 320 MB groß und enthält zwei riesige begehbare Areale. Im Internet wird derzeit spekuliert, ob es sich bei der geleakten Version um einen weiteren Diebstahl bei einem Softwarestudio handelt, oder die Entwickler den Fans einen kleinen Einblick ins Spiel geben wollten.

Fahrzeug

In der Alpha-Version findet sich mit einem Lada Niva auch ein Fahrzeug aus dem Action-Spektakel. Die Gegner besitzen zwar bereits KI, allerdings entspricht ihre "Intelligenz" dem Alpha-Stadium der Software. Einen kleinen Vorgeschmack auf die Technik liefern dynamische Lichter und Schatten sowie einfaches DirectX 8.1. Insgesamt sind sechs Waffen in der Alpha-Version spielbar. Viele Gebäude und Wachtürme können betreten werden. Seltsam ist allerdings, dass die Alpha-Version nur mit vorhandener Internet-anbindung funktionieren soll. Offline-SpielerInnen kommen über den Ladebildschirm nicht hinaus.(grex)