FK LOKOMTIV MOSKAU:

gegründet 1923 als KOR (Klub Oktjabrzkoj Revoluciji) Moskau, 1935 aufgelöst, 1936 Wiedergründung als Lokomotiv Moskau, 1990 Umbenennung in FK Lokomotiv Moskau, Offizieller Vereinsname ist Moskovskij Fudbalski Klub Lokomotiv

2 x russischer Meister (2002 und 2004), 4 x russischer Pokalsieger (1996, 1997, 2000 und 2001), 2 x Pokalsieger in der Sowjetunion (1936 und 1957)

Die Stars: Sergej Owtschinnikow, Wadim Jewsejew, Dmitri Sennikow, Marat Ismailow, Dmitri Loskow, Dmitri Sytschew (alle im russischen EM-Kader 2004), Francisco Lima (BRA)

Trainer: Juri Sjomin