Grafik: Hersteller
Heilung für kranke PCs sowie vorbeugenden Schutz vor Viren und anderem Ungeziefer verspricht der Bug Doctor, der bei Franzis erschienen ist. Hierbei handelt es sich um ein Paket aus verschiedenen Schutz- und Reinigungsprogrammen für Windows-PCs mit einem dicken Handbuch, das bei der Fehlersuche und Problemen hilft.

Analyse

Der Bug Doctor pro, der dem Paket den Namen gibt, ist ein Analyseprogramm, das Fehler im Windows-System aufspürt. Er scannt den ganzen Rechner und zeigt, in welchen Bereichen wie viele Fehler stecken. Mit einem Mausklick werden sie dann beseitigt, was Windows wieder sicherer und stabiler machen soll.

Aufräumen

Der Bug Doctor entfernt dabei auch Spy- und Adware-Programme und repariert, was sie oder Viren am System verändert haben. Zwar lassen sich einzelne Bereiche von der Reparatur ausnehmen, aber das Programm liefert sehr wenige Informationen, was denn als Fehler erkannt wurde.

Ergänzung

Weitere Programme wie eScan AntiVirus von MicroWorld und Hardware Tuning Spezialist XP ergänzen das Bug-Doctor-Paket. eScan AntiVirus ist, wie der Name schon sagt, ein Antiviren-Programm, das auch vor Spyware schützt. Der Tuning Spezialist analysiert die technische Seite des Systems. So lassen sich schnell Benchmarktests durchführen oder Konfigurationsdateien und Registry ansehen.

Hilfreich

Mit den so gewonnenen Informationen lohnt sich bei Problemen auch ein Griff zum rund 1.000 Seiten starken Handbuch "Pannenhilfe". Das sind eigentlich zwei Bücher, nämlich "PC & Software Pannenhilfe" sowie "Internet Pannenhilfe". Hier findet man Rat, wenn der Rechner nicht bootet oder die Festplatte nicht mehr will oder ISDN und Modem nicht so tun, wie sie sollen.

Umgebung

Der Bug Doctor setzt eines der Windows-Betriebssysteme 98SE, ME, 2000 oder XP und einen PC mit mindestens 200 MHz, 128 MB Arbeitsspeicher und 200 MB freien Festplattenspeicher voraus. Der Bug Doctor kostet im Schuber mit CD-ROM und Buch 69,95 Euro. (APA)