Der Regisseur und Autor Ruprecht Essberger ist am Montag im Alter von 82 Jahren in Starnberg (Bayern) gestorben. "Ruprecht Essberger zählt zu den wichtigsten Vertretern der Pioniergeneration des deutschen Fernsehens", sagte NDR-Fernseh- Programmdirektor Volker Herres. Unter seiner Mitwirkung entstanden seit 1954 rund 100 Folgen der Serie "Familie Schölermann" und von 1961 bis 1978 "Das Fernsehgericht tagt". Essberger, in Berlin geboren, stammte aus einer bekannten Hamburger Reederfamilie. (APA/dpa)