Für zwei britische Seniorinnen hat der Spanien-Urlaub ein tragisches Ende genommen. Die beiden 65 Jahre alten Schwestern aus Gateshead wurden offenbar im Schlaf unter ihren Hotel-Klappbetten erstickt, als diese zusammenstürzten, wie aus Ermittlerkreisen am Montag verlautete. Die spanischen Ermittler sprachen von einem Unfall. Das britische Reiseunternehmen, mit dem die beiden nach Benidorm im Osten Spanien gereist waren, leitete eigene Ermittlungen ein. Derweil begaben sich Angehörige der Schwestern nach Benidorm, um die Leichname in Empfang zu nehmen. (APA/AFP)