Nach ihrem Zusammenschluss firmieren die beiden Kabelnetzbetreiber ish und iesy künftig unter dem gemeinsamen Holding-Namen Unity Media GmbH. Die Markennamen der beiden Betreiber blieben jedoch in der Kundenkommunikation in ihren Heimat-Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Hessen erhalten, teilte Unity Media GmbH am Montag in Köln mit. Der Name sei in einem Mitarbeiterwettbewerb gefunden worden. Der hessische Kabelnetzbetreiber iesy hat den nordrhein-westfälischen Konkurrenten ish übernommen und damit ein Gegengewicht zum doppelt so großen Marktführer Kabel Deutschland geschaffen. Zum 30. Juni hatten beide Unternehmen zusammen rund 5,2 Millionen Kunden mit analogem Kabelanschluss. (APA/Reuters)