Hamburg - Die Fluggesellschaft Helios-Airways wurde 1999 gegründet - als erste private Airline der Republik Zypern, wie es auf der Internetseite heißt. Ihre Flotte besteht nach eigenen Angaben aus insgesamt vier Maschinen. Darunter seien zwei Maschinen vom Typ Boeing 737-800, die im Mai 2001 geliefert wurden, sowie eine Boeing 737-300. Der Typ der vierten Maschine wird nicht genannt.

Die Strecke von Larnaka über Athen nach Prag fliegt Helios-Airways seit vergangenem März. Weitere Ziele der zyprischen Airline seien verschiedene Städte in Großbritannien, Irland, Frankreich, Bulgarien, Griechenland, Polen und Tschechien. (APA/dpa)