Für Dominik Thalhammer gibt es wohl keine Rettung mehr.

Pasching - Europacup-Starter Superfund Pasching hat das Duell der beiden in der T-Mobile-Bundesliga seit April sieglosen Klubs gegen die Admira eindeutig für sich entschieden. Die Oberösterreicher feierten trotz eines vergebenen Elfmeters mit dem 5:0 (2:0) den höchsten Bundesliga-Sieg überhaupt. Die Südstädter verloren zudem Wimmer durch eine Rote Karte und nach diesem Debakel womöglich auch Trainer Dominik Thalhammer. Zumindest besteht bei den weiterhin sieglosen Admiranern nun dringender Handlungsbedarf.

Die Paschinger zeigten bei strömendem Regen keine Europacup-Müdigkeit und schossen in der ersten und zweiten Spielhälfte jeweils das schnellste Tor aller Sonntags-Partien. Chiquino eröffnete den Trefferreigen schon in der 3. Minute, nachdem Mandl einen Weitschuss direkt vor seine Beine gefaustet hatte. In der 18. Minute patzte die Admira-Abwehr erneut, die Flanke von Kovacevic erreichte den völlig allein stehenden Bubenik, der problemlos auf 2:0 stellte.

Die Hausherren ließen auch nach der Pause nicht nach. Aus einem Konter flankte Chiqinho auf den ungedeckten Pichlmann, dessen Kopfball bedeutet das 3:0 (55.). Damit war das Match endgültig entscheiden, der Rest willkommene Zugabe für die Pasching-Fans.

Wimmer riss Chiqinho an der Strafraumgrenze nieder und sah Rot, den Freistoß hämmerte Vorisek zum 4:0 ins rechte Kreuzeck (67.). Der eingewechselte Edi Glieder machte dann in der 74. Minute routiniert das 5:0 und hätte sogar das 6:0 erzielen müssen. Nach einem Foul von Pashazadeh an Sariyar gab es Elfmeter. Glieder scheiterte aber an Mandl (86.).(APA)

  • FC Superfund Pasching - Nordea Admira 5:0 (2:0) Pasching, 2.680, SR Krassnitzer.

    Torfolge: 1:0 ( 3.) Chiquinho 2:0 (19.) Bubenik 3:0 (56.) Pichlmann 4:0 (67.) Vorisek 5:0 (74.) Glieder

    Pasching: Schicklgruber - Kovacevic, Baur, Chaile, Wisio - Bubenik, Sariyar, Vorisek, Schoppitsch (63. Ortlechner) - Chiquinho (77. Karatay), Pichlmann (71. Glieder)

    Admira: Mandl - Akoto, Pashazadeh, Pircher, Panis - Wimmer, Flögel, Wagner (46. Wallner), Horvath, Egressy (58. Saglik)- Bule (70. Wolf)

    Gelbe Karten: Vorisek, Wisio bzw. Panis, Horvath, Wallner, Wolf, Pashazadeh

    Rote Karte: Wimmer (66./Torraub)