Salzburg - In der Salzach bei Schwarzach im Pongau wurde Mittwoch früh die Leiche jenes 16-jährigen Burschen aus Uttendorf (Pinzgau) gefunden, der seit einem Verkehrsunfall am 14. Juli vermisst wurde. Die Wasserrettung barg den Toten im Bereich des Kraftwerks Wallnerau, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Der Lehrling hatte damals mit zwei Schülerinnen im Alter von 13 und 14 Jahren mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Auto eine Spritztour unternommen. Dabei war der Wagen in die Hochwasser führende Salzach gestürzt. Die beiden Mädchen wurden am Tag nach dem Unfall tot geborgen. (APA)