Bagdad - Bei einem Bombenanschlag in der irakischen Stadt Samarra sind am Donnerstag vier US-Soldaten getötet worden. Die Bombe war nach Militärangaben am Straßenrand versteckt. Samarra, 95 Kilometer nördlich von Bagdad, gehörte zu den Städten, die im vergangenen Jahr zeitweise in der Hand der Aufstandsbewegung waren.Irakische Aufständische haben am Donnerstag in der westirakischen Stadt Falluja vier Soldaten der irakischen Armee getötet. Wie ein Polizeisprecher berichtete, wurden die Männer von einer Handgranate getroffen. Zwei weitere Soldaten erlitten bei dem Angriff Verletzungen. (APA/AP/dpa)