Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: Archiv
Auf den ersten Blick ein Film mit großen, selbstbewussten Ambitionen: ein Bankbeamter als Symbol für Schuld und Ausbruch. Schließlich gibt es Lumet aber eine Nummer kleiner und stiller: das Porträt eines unfähigen Bankräubers, der seinem Geliebten die Geschlechtsumwandlung finanzieren will. Beklemmend und absurd komisch gleichzeitig, Al Pacino und John Cazale nach einer wahren Begebenheit.