Salzburg - Wegen eines Auffahrunfalles musste Sonntagmittag der Tauerntunnel auf der Tauernautobahn A10 in Salzburg zwischen Zederhaus im Lungau und Flachauwinkl im Pongau eine Stunde lang in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden, informierte die Autobahnpolizei St. Michael im Lungau. Vier Pkw waren in den Unfall im Einfahrtsbereich des Tunnels in Fahrtrichtung Norden verwickelt. Es entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Um 13.08 Uhr wurde der Tauerntunnel wieder freigegeben. Vor den beiden Portalen hatte sich jeweils ein mehrere Kilometer langer Stau gebildet. Vor dem Katschbergtunnel bei Rennweg auf Kärntner Seite wuchs die Blechkolonne wegen des starken Rückreiseverkehrs auf rund 15 Kilometer Länge an. Dort wurde der Verkehr seit 11.00 Uhr blockweise abgefertigt. Die Autobahnpolizei verzeichnete 1.500 bis 2.000 Fahrzeuge pro Stunde. (APA)