Bild nicht mehr verfügbar.

Grafik: Archiv

Ein neues Update für den freien File- und Druckserver Samba bringt größere Neuerungen: Mit der Version 3.0.20 haben die EntwicklerInnen die eigene Implemenierung des Authentifizierungsdienst Winbind von Grund auf neu geschrieben, der Rewrite soll ein vollständig asynchrones Request / Reply-Modell ermöglichen.

Neues

Dies soll unnötige Blockierungen verhindern und vor allem Performance-Vorteile für große Installationen bieten. Ebenfalls neu in Samba 3.0.20 ist die Unterstützung der Drucker-Migration mit Hilfe des "Microsoft Print Migrator", weitere Details zu den Neuerungen finden sich in den Release Notes.

Download

Samba 3.0.20 kann kostenlos in Form des Source Codes vom Server des Projekts heruntergeladen werden, einige Linux-Distributoren bieten bereits Pakete für die neue Version an. (red)