Colombo - Der Bruder von Staatspräsidentin Chandrika Kumaratunga wird neuer Außenminister von Sri Lanka. Anura Bandaranaike wurde am Montag zum Nachfolger des am 12. August ermordeten Lakshman Kadirgamar ernannt, wie das Präsidialamt in Colombo bekanntgab. Seinen bisherigen Posten als Tourismusminister werde der 56-jährige Bandaranaike daneben weiter ausüben. Die Zuständigkeit für die Ressorts Industrie und Investitionen habe er dagegen an Finanzminister Sarath Amunugama abgegeben. Der bisherige Außenminister Kadirgamar war am 12. August von Unbekannten erschossen worden. Präsidentin Kumaratunga rief daraufhin den Ausnahmezustand aus. Die Behörden machten die tamilischen Rebellen Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) für das Attentat verantwortlich. Die LTTE wies jegliche Verantwortung zurück. Die Ermordung versetzte dem Friedensprozess in dem asiatischen Land einen herben Rückschlag und schürte Ängste vor einem neuen Ausbruch der Gewalt. (APA)