Rio de Janeiro - Brasilianische Forscher haben neun neue Spinnen-Arten entdeckt. Sieben davon seien im Amazonas-Gebiet gefunden worden, die anderen im Zentrum des Landes, sagte Antonio Brescovit vom Butatan Institut in São Paulo am Montag (Ortszeit). Die Spezies "Ericaella florezi" ist demnach zwar verwandt mit anderen südamerikanischen Arten, entwickelte sich jedoch durch die Entstehung des Anden-Gebirges vor zwölf Millionen Jahren zu einer einzigartigen Spinne. Zu den sieben in Amazonas entdeckten Arten gehören demnach mehrere vom Typ Attacobius, auch als Springspinnen bekannt. (APA/AFP)