Wien - Die früheren freiheitlichen Spitzenpolitiker Susanne Riess-Passer und Peter Westenthaler erteilen dem BZÖ-Chef Jörg Haider eine Absage. Haider hatte angekündigt, die beiden in die Politik zurück holen zu wollen. "Politisches Engagement kommt nicht in Frage", so Riess-Passer dazu im "Kurier". Ein Nein kommt auch von Westenthaler. Das BZÖ bemüht sich, den früheren Generalsekretär und Klubchef als Spitzenkandidat für die Wiener Landtagswahl zu gewinnen. Der Umworbene winkt zum wiederholten Mal ab: "Ich werde das BZÖ mit Rat und Tat unterstützen. Eine Kandidatur ist aus heutiger Sicht kein Thema." (APA)