Moskau - Ein starkes Erdbeben hat am Freitag den Südosten Sibiriens erschüttert.

Berichte über mögliche Schäden oder Opfer in der dünn besiedelten Region gab es zunächst noch nicht. Das Zentrum des Erdstoßes lag rund 1.000 Kilometer südwestlich der Stadt Jakutsk. Die Erdbebenwarte in Hongkong gab seine Stärke mit 5,8 an. Beben dieser Stärke können beträchtlichen Schaden anrichten.(APA/AP)