Berlin - Die deutsche Schriftstellerin und Kleist-Preisträgerin Diana Kempff ist in der Nacht auf Montag in Berlin nach langer schwerer Krankheit im Alter von 60 Jahren gestorben. Das teilten ihr Verlag (Gemini) und ihre Familie mit. Die Tochter des Pianisten und Komponisten Wilhelm Kempff erregte vor allem mit ihrem autobiografischen Roman "Fettfleck" 1979 großes Aufsehen. Literarisch verarbeitete sie auch in ihren Gedichten vor allem ihre Gefühle von Einsamkeit und Resignation. (APA/dpa)