Kabul - Afghanische Taliban-Rebellen haben am Dienstag drei Raketen auf die Hauptstadt Kabul abgefeuert. Verletzte wurde nach offiziellen Angaben niemand. Eine Rakete traf das Haus einer schlafenden Familie. Bevor das Gebäude einstürzte, konnte die Familie fliehen. Eine schlug in unmittelbarer Nähe eines Schulgebäudes ein. Vor einer Woche waren bei einem Selbstmordanschlag mit zwei Autobomben in Kabul ein deutscher Soldat und acht Afghanen getötet worden. (APA/AP/dpa)