Erstmals schaffte es Apple s iTunes Music Store, unter die Top Ten der Musikhandelsketten zu kommen. Der Onlinedienst verkaufte in den vergangenen drei Monaten in den USA mehr Musik als die Musikketten Tower Records und Borders, erhob Marktbeobachter NPD.

70 Prozent

Unter den Onlinediensten hat iTunes seinen siebzigprozentigen Marktanteil halten können. Der Anteil von Onlinemusik an den Gesamtverkäufen der Musikindustrie stieg 2005 von 1,5 auf vier Prozent. (red)