Als erster österreichischer Provider bietet INODE Internet-Dienste auf entbündelten Leitungen an. Starttermin - "Voraussichtlich Anfang Juni" Im Gegensatz zu ADSL-Produkten, die der INODE ebenfalls ab Juni österreichweit anbieten wird, kann bei Diensten über entbündelte Leitungen eine Qualität vom Leitungsabschluß beim Kunden bis ins Internet garantiert werden. "Bei den ADSL-Produkten hingegen werden Teile des Netzwerkes von der Telekom Austria gewartet und die ISPs können keine Verfügbarkeit garantieren", betont das Unternehmen Die primäre Zielgruppe sind vor allem KMU's, die großen Wert auf hohe Verfügbarkeit und Qualität ihres Internet-Zuganges legen. Zusätzlich bietet INODE einen für Private-User interessanten Einzelplatzzugang mit 128Kbit Up- und Downstream-Bandbreite ohne Zeit oder Transferlimit ("fair use") und statischer IP-Adresse an.(pte)