Jean Veenenbos ist nicht mehr. Damit fehlt dem STANDARD ein wertvoller Mensch und hoch geschätzer Kollege. Bis zuletzt hat er uns mit seinem Humor und seinem scharfen Blick zum Lachen und Nachdenken gebracht. Wir trauern mit den Angehörigen. Im Folgenden eine Übersicht seiner letzten Werke.

Foto: Standard/Cremer

22. November 2005

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

19. November 2005

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

17. November 2005

Sprechblase links: "Islamische Toleranz." Muezzin rechts: "Stille Nacht, Heilige Nacht..."

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

15. November 2005

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

12./13. November 2005

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

10. November 2005

Und das sind die Fenstertage

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

8. November 2005

"Wie schreibt man Menschenrechte auf Osteuropäisch?" - "Guantanamowitsch? ... oder Guantagulag?"

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

5. November 2005

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

15. Oktober 2005

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

13. Oktober 2005

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

8./9. Oktober 2005

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

6. Oktober 2005

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

30. September 2005

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

7. September 2005

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com

3./4. September 2005

Karikatur: Jean Veenenbos | austrianillustration.com