Szene aus dem M-Tel-Spot

Foto: Demner

"Bike"-Kampagne für Toblerone

Foto: Ogilvy
Beim internationalen Wettbewerb für TV-, Kino- und Radio-Werbung der New York Festivals steht Demner, Merlicek & Bergmann mit der Kampagne "Aunties" für den bulgarischen Mobilfunkbetreiber M-Tel im Finale.

Auch Ogilvy Wien ist auf der Shortlist zu finden, nach dem Jurypreis für den besten TV-Spot 2005 beim Staatspreis Werbung, Bronze beim Golden Drum Festival in Portoroz und einer Eurobest-Nominierung hat die Toblerone-Kampagne "Gut, dass nicht alles von uns erfunden wurde" für Kraft Foods Austria auch bei den New York Festivals nominiert.

Ob die Kampagnen in weiterer Folge mit World Medal oder Grand Award ausgezeichnet wird, wird die Verleihung am 26. Jänner in New York zeigen. (red)